Allgemein

Abgrenzung – in Beziehungen bei dir bleiben

Wie grenze ich mich in Beziehungen ab, wenn ich mich immer wieder verliere und mich verwirrt fühle? Wozu abgrenzen, wenn wir doch im göttlichen Bewusstsein alle Eins sind?

Wenn wir in Beziehung mit unsereR/m PartnerIn gehen, dann kann es entweder zu einer blinden (kindlichen) Verschmelzung kommen. A la „den Vater oder Mutter“ im Partner zu sehen und sich hinzugeben, ohne das eigene Bewusstsein darin zu halten. Das heisst, du gibst deine Verantwortung für dein Wohlergehen einfach ab. Oder es fällt dir schwer dich deinem/r PartnerIn hinzugeben und Vertrauen zu schenken. Du möchtest lieber die Kontrolle behalten und dich in „Sicherheit“ wissen. Doch innerlich ruft die Einsamkeit in dir.
Als feinfühlige Frau fällt es dir wahrscheinlich nicht leicht die Grenzen gut zu ziehen und wieder zu dir zu finden. Doch genau darum geht es in deinen Beziehungen. Die Balance zwischen Hingabe und Abgrenzung für dich auszuloten.

In diesem Video erfährst du:

– Was ist Naive Verschmelzung?
– Harte Grenzen aus Misstrauen
– Tanz zwischen beiden Polen
– Kontakt zu dir finden
– Sind wir nicht alle Eins? Wozu dann Grenzen?

Möchtest du lernen gesunde Grenzen in deinen Beziehungen zu setzten und einen guten Kontakt zu dir zu kultivieren?


Dann informiere dich über das Spirituelle Empowerment Coaching für Frauen und vereinbare ein kostenfreies Vorgespräch von 30 Minuten mit mir HIER.

Ich freue mich dich dabei zu begleiten.

Viel Freude und Erkenntnisse beim Schauen des Videos!

Von Herzen,

Mein Heart Letter für dich

Erhalte jede Woche weibliche, wilde und frische Inspiration!