COVID: KÄMPFEN ODER LOSLASSEN - Transparent Heart

COVID: K Ä M P F E N ODER L O S L A S S E N

Ich spüre in meiner Körperin seit Tagen Kontraktionen, fühle Trauer und Angst. Schon wieder ein Lockdown! Meine Körperin spürt, was das wieder für uns alle bedeutet. Ich wünsche uns allen, dass wir unser Bewusstsein schärfen und die fundamentalen
(Existenz-)Ängste und Isolationsgefühle wacher begegnen können – ins uns selbst und nicht nach Aussen projizieren. Und nicht nur reaktiv sind mit vorschnellen Aktionen, Süchten oder Panikmache.

WAS UNTERSTÜTZT DICH / UNS IN DIESER ZEIT?

>>> Ich werde bald wieder mehr online gehen und Kreise anbieten, in denen wir uns gemeinsam verbinden und ausrichten. Dazu mehr bald, wenn es sich geformt hat.

Und hier ein paar Anregungen und Erinnerungen, um diese Zeit gut zu überstehen:

* Reinigung – Visualisiere und spüre einen Wasserfall, der alle Masseninformationen und -energien abwäscht aus deinem Feld.

>>> Lasse dich im Video dazu anleiten! 😊 Dieses Video ist exklusiv für meine HeartLetter-Abonnenteninnen, aber JETZT für dich zugänglich.

* Erdung – Visualisieren und spüren von Wurzeln/Verbindung zur Erde – Fokus auf deine Füsse und Fusssohlen bringen

* Vertrauen – Spüre deine Verbundenheit zu Menschen die du liebst. Welche Menschen in deiner Umgebung können ruhig und bestärkend sein für dich – verbinde dich mit ihnen.

* Berührung – Lade vertraute Menschen ein, mehr körperliche Berührung auszutauschen, eine Umarmung, Massage, oder was euch gut tut.

* MOVE – Bewege, tanze, schüttele dich täglich. Raus mit allem, was gehen darf und lass deine Endorphine frei. We need them!

* Grenzen – Erlaube dir klare Grenzen zu setzen zu Menschen, die in Panik sind, wenn du gerade selbst wackelig bist. Schaue wenig bis keine Massenmedien.

* Perspektive – Schaue dir die Situation in der du und wir sind immer wieder von oben an, wie einE AdlerIn, die/der die Übersicht der grösseren Zusammenhänge, sehen kann.
 
* Spirit – Meditiere, Bete und stärke deine spirituelle Anbindung / rufe die Göttin / das Universum
 
* Natur – Gehe raus und lausche den Bäumen, Blättern und Farben.
 
* Gesundheit – Genügend Schlaf, Bewegung und gute Ernährung sind die basics, die dein Nervensystem unterstützen in Balance zu bleiben.
 
* (Online-) Kreise – Gemeinschaft in Zeiten der Unruhe, um dich zu zentrieren und zu verbinden
 
* Hilfe – Gibt es Menschen, die Hilfe brauchen, die du geben kannst? Rufe sie an oder gebe praktische Hilfe.
 

* Locals – Gibt es lokale Unternehmen, die du unterstützen kannst? Online-Bestellungen, Yoga-Studios, Café to go aus deinem Lieblings-Café etc.

In Liebe & Verbundenheit,

Unterschrift Izabela

Trage dich in meinen HeartLetter ein und erhalte kostenfrei
und direkt in dein Postfach die gesamte Video-Reihe, mit kraftvollen Techniken,
die dich zu dir bringen und dich in deinem weiblichen Kraftfeld verankern!